ÖDP begrüßt neuen Touristik-Chef

- Daniel Winkler zu Gast bei der ÖDP -

Am 9. April begrüßte der Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen Partei Höxter-Lippe sowie die ÖDP-Fraktion im Rat der Stadt Bad Driburg den neuen Geschäftsführer der Touristik GmbH. Daniel Winkler ist gern der Einladung der ÖDP gefolgt und bedankte sich hierfür beim Kreisvorsitzenden Bernd Bartsch und der Fraktionsvorsitzenden Petra Flemming-Schmidt. In lockerer Runde stellte er sich vor und berichtete über sein neues Aufgabenfeld in der Badestadt. Für die Gastgeber war von besonderer Bedeutung, wie sich der neue Chef der Touristik seine Arbeit in Bad Driburg vorstellt und wie er die Spannungsfelder Tourismus, Wohnen und Leben und den Wirtschaftsstandort Bad Driburg einschätzt.
Die Antworten Daniel Winklers waren sehr klar: Natürlich steht für ihn der Bereich Tourismus an erster Stelle. Bad Driburg birgt großes Potential – so seine Aussage. Dies in den nächsten Jahren zu aktivieren, sieht er als eine seiner Aufgaben an. Hier nennt Winkler u.a. den Stausee in Neuenheerse mit der Möglichkeit eines modernen Wohnmobilhafens und Freizeitaktivitäten rund um den See. Das Buddenberg-Arboretum (hier entwickelt die Stadt z.Zt. ein familienfreundliches Konzept) hat er ebenso im Blick wie die Innenstadt Bad Driburgs. Gestaltet man die althergebrachten Stadtfeste in der bisherigen Form (Frühlings- und Herbstfest, Glasbläserfest etc.) oder ist es an der Zeit, hier neue Wege zu gehen? An Ideen fehlt es Daniel Winkler jedenfalls nicht. Das Element Wasser mit dem Werkstoff Glas zu verbinden und hier etwas Neues – auch in Form eines Stadtfestes – zu entwickeln, dies sieht der neue Touristik-Chef als eine seiner Aufgaben an. Der aufmerksame Zuhörer merkt schnell, Daniel Winkler ist bereit, für Bad Driburg neue Wege einzuschlagen. Dem Klinikstandort misst er besondere Bedeutung zu. Und so war es eine seiner ersten Aufgaben, wöchentliche Info-Nachmittage in den Kliniken anzubieten und einen kostenlosen Bustransfer zur Innenstadt einzurichten.
Für Anregungen aus dem ÖDP-Kreis zeigte sich Daniel Winkler offen. Das Angebot des Natur- und Landschaftsführers Bernd Bartsch, die Orchideen-Wanderungen sowie den Glashüttenwanderweg auch in der Bad Driburger Touristik anzubieten, nahm er gern entgegen. Für weitere Anregungen und Gespäche hätte er stets ein offenes Ohr.
Bernd Bartsch bedankte sich bei dem neuen Geschäftsführer der Touristik für das interessante und aufschlussreiche Gespräch.


Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen