ÖDP – Infostand in Paderborn

- ÖDP-Kreisverband Höxter-Lippe auf Wahlkampftour -

Am Freitagvormittag, 3. Mai reiste eine kleine Abordnung des Kreisverbandes der Ökologisch-Demokratischen Partei Höxter-Lippe nach Paderborn, um den dortigen Kreisverband im EU-Wahlkampf zu unterstützen. Mit Karl-Heinz Rieckmann (ÖDP'ler der ersten Stunde und Hobbyimker), Wolfgang Seemann (ehemaliger Ratsherr Bad Driburg und aktuell im Landesvorstand der ÖDP) und Petra Flemming-Schmidt (Ratsfrau) waren drei Bad Driburger in der Fußgängerzone der Innenstadt von Paderborn aktiv, um Interessenten über die Arbeit der ÖDP im EU-Parlament zu informieren. Unterstützt wurden sie von der stellvertretenden Landesvorsitzenden der ÖDP und Spitzenkandidatin NRW für die EU-Wahl, Renate Mäule aus Hagen-Hohenlimburg. Erfreulich war für die kleine Truppe des Info-Standes, dass sich trotz der Hektik des Einkaufgeschehens am Freitagmittag doch Passanten ansprechen ließen und gute Gespräche rund um Politik - und gerade hier die EU-Politik - möglich waren. Die SchülerInnen-Bewegung „Friday's for Future“ für den konsequenten Klimaschutz, die von Seiten der ÖDP große Zustimmung erfährt, waren ebenso Thema wie das erfolgreiche Volksbegehren für den Erhalt der Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ in Bayern. Durch dieses Volksbegehren, das die ÖDP-Bayern initiiert hat, rückt die ÖDP mehr und mehr in das Bewußtsein vieler Menschen. Am Info-Stand gab es außer den Flyern „weniger Wachstum ist mehr Zukunft“ und „Jede Stimme wirkt – Ihre auch! - Argumente für die Stimmabgabe, Samentütchen mit „blühendem Bienenfutter“ mit dem Dankeschön-Gruß „Vielen Dank fürs Bienen retten!“


Zurück

Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen