ÖDP: Volksbegehren gegen Bienensterben auch in NRW

1.745.383 Unterschriften für das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ in Bayern, initiiert von der ÖDP. Derzeit laufen Gespräche zwischen diversen Organisationen, dieses Volksbegehren auch in Nordrhein-Westfalen zu starten.

Der Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) NRW hat beschlossen, sich an einem solchen Volksbegehren zu beteiligen. Er stellt hierbei die Erfahrung der ÖDP in der Durchführung von Volksbegehren zur Verfügung. Keine Partei in Deutschland hat bisher mehr Volks- und Bürgerbegehren erfolgreich durchgeführt als die ÖDP. Die ÖDP sieht sich hier als die Partei der direkten Demokratie.

Die ÖDP Bad Driburg begrüßt und unterstützt diesen Beschluss des ÖDP-Landesvorstands: „Zahlreiche Stimmen, nicht nur von den Umweltverbänden sondern auch aus Wissenschaft, Politik und aus der Landwirtschaft weisen auf ein dramatisches Insektensterben hin. Diese dürfen nicht ungehört bleiben. Der Erfolg in Bayern weist den dringend notwendigen Weg: die in Verantwortung stehenden Politiker sind gefordert, hier mit entsprechenden Maßnahmen dem katastrophalen Insektensterben entgegenzusteuern. Ein erster Schritt wäre die Eindämmung des Pestizideinsatzes. Und dass die ökologische Landwirtschaft sehr viel stärker auszubauen ist, steht außer Frage. Doch auch wir Bürger*innen sind gefragt. Naturnah gestaltete Gärten schaffen eine Lebensqualität, die viele Vorteile bietet. Blühende Vielfalt im Garten lockt nicht nur Insekten an, es erfreut durch den Blütenschmuck auch das menschliche Auge.“


Zurück

Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen