ÖDP: Bad Driburg ist offiziell FairTrade Stadt

Bad Driburg ist die 407. FairTrade Stadt in Deutschland und die 1. im Kreis Höxter. Der Festakt - vorbereitet durch die Steuerungsgruppe - war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die ersten Grußworte richtete Wolfgang Gallus, der anschließend humorvoll durch das Programm führte, an die zahlreich erschienenen Festgäste. Nach den Grußworten des Bürgermeisters Burkhard Deppe war es spannend, Gerd Borchmeier zuzuhören, der von den Anfängen des Eine-Welt-Kreises in Bad Driburg erzählte. Bernhard Kornek berichtete über den Weg zur FairTrade Stadt, der über den Antrag der ÖDP-Fraktion, den entsprechenden Beschlüssen im Ausschuss und im Rat, über die Bildung der Steuerungsgruppe und die ehrenamtliche Arbeit der Gruppe bis hin zur Antragstellung bei Transfair führte. Den Glanzpunkt des Festaktes setzte Herr Holz vom Verein TransFair e.V. mit seiner Laudatio und der Siegelübergabe an den Bürgermeister der Stadt Bad Driburg. Zum Schluss dankte der Sprecher der Steuerungsgruppe Bernd Blome ganz besonders allen, die für einen fairen Handel ehrenamtlich unterwegs sind. Die Arbeit in der Steuerungsgruppe geht weiter - Bernd Blome gab hier einen kleinen Ausblick auf weitere Aktivitäten der Kampagne. Martin Ester und Michael Herzog – Doc und Don - begeisterten die Gäste mit ihrem musikalischen Programm.

Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen