ÖDP – Anfrage zu Abholzmaßnahmen

In einer Anfrage vom 23.2.2019 bittet die ÖDP-Fraktion die Stadt Bad Driburg um einen Bericht über die seit Beginn 2019 erfolgten Abholzmaßnahmen und Baumfällaktionen.

In den vergangenen 4 Wochen häuften sich Beschwerden von Bad Driburger Bürger*innen, die einige dieser Maßnahmen als einen massiven und teils unnötigen Eingriff in die Natur bewerteten. Eine Tageszeitung berichtete über die Abholzmaßnahmen im Bereich der Fritz-Gehle-Straße. Doch nicht nur hier lagen Beschwerden der Anwohner*innen vor. Auch in anderen Bereichen, z.B. „Am Siederplatz/Sachsenring“ wurde ebenfalls „stark“ abgeholzt.

Abholzmaßnahmen sind generell richtig und auch wichtig, nur bedarf es hier einer größeren Sensibilität. Hier dürfte etwas maßvoller mit der Natur umgegangen werden. Ein Bericht über die o.g. Maßnahmen dürfte nicht nur die ÖDP-Fraktion, sondern insgesamt die Bad Driburger Bürger*innen interessieren.

Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen