ÖDP-Bundesvorsitzende auf NRW-Tour

Seit November 2014 steht mit Gabriela Schimmer-Göresz eine Frau an der Spitze der Ökologisch-Demokratischen Partei. Die neue Bundesvorsitzende war bisher aktiv für die ÖDP in Bayern tätig. Langjährige Erfahrungen in der Landespolitik Bayerns sowie in der Kommunalpolitik kennzeichnen Frau Schimmer-Göresz. Nordrhein-Westfalen sowie die ÖDP-Mitglieder vor Ort kennenzulernen, dies war ihr gleich zu Beginn ihres Amtsantritts wichtig. Ende Februar führte die NRW-Tour die Bundesvorsitzende nach den Stationen aus dem Ruhrgebiet (Lüdenscheid, Düsseldorf, Köln und Bottrop) in den östlichen Teil Westfalens, nach Bad Driburg. Begleitet wurde sie vom 1. Landesvorsitzenden des Landesvorstands der ÖDP NRW, Benjamin Jäger
Der ÖDP-Kreisverband Höxter, der in Bad Driburg mit zwei Mandaten im Rat der Stadt Bad Driburg vertreten ist, freute sich sehr, die Bundesvorsitzende im Rathaus von Bad Driburg begrüßen zu dürfen. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm der Stadtkämmerer Franz-Josef Koch an dem Begüßungsempfang teil und übermittelte herzliche Grüße von Seiten der Stadt.
In einer kleinen Gesprächsrunde stellte Frau Schimmer-Göresz die Ziele des neu gewählten Bundesvorstands vor. „In der ÖDP haben sich Menschen zusammengefunden, die begründete Zweifel am gängigen Wirtschaftssystem des „Immer Mehr und nie genug“ haben. Wir wenden uns entschieden gegen die Aufspaltung unserer Gesellschaft in wenige Wohlhabende und immer mehr Menschen, die um das tägliche Überleben kämpfen müssen. Wir wenden uns gleichfalls gegen eine Politik der Ressourcenverschwendung und Gefährdung der biologischen Vielfalt. Wie schaffen wir es, verantwortungsvolle Lösungen für eine gerechte Gesellschaft zu entwickeln und eine Welt in Balance unseren Kindern, Enkeln und kommenden Generationen zu hinterlassen? Wir setzen unsere Ideen in ein konkretes politisches Programm um, das wir beständig weiterentwickeln. Die ÖDP ist Partei und Bürgerbewegung in einem. In mehreren direktdemokratischen Projekten haben wir unter Beweis gestellt, dass wir „Demokratie“ nicht nur im Namen führen, sondern Demokratie leben und die Rechte der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen. Seit Mai 2014 ist die ÖDP mit Prof. Dr. Klaus Buchner (MdEP) auch im EU-Parlament vertreten.“
Wolfgang Seemann, Kreisvorsitzender der ÖDP Höxter und Petra Flemming-Schmidt, Fraktionsvorsitzende der ÖDP im Rat der Stadt Bad Driburg bedankten sich bei Gabriela Schimmer-Göresz für ihren Besuch und den lebhaften Meinungsaustausch. Die Bundesvorsitzende verabschiedete sich am nächsten Tag nach einem gemeinsamen Frühstück – die NRW Tour ging nach Münster weiter.

Die ÖDP Höxter verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen