Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Irmengard Galler stellt sich vor

ÖDP - mit uns die Zukunft Bad Driburgs gestalten!

Kommunalpolitik ist nicht Landes- oder Bundespolitik! Hier in Bad Driburg geht es darum, im Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, die Lebensqualität in unserem Gemeinwesen zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sie sollen über alle kommunalen Angelegenheiten unterrichtet und an Entscheidungen beteiligt werden. Wir als Ihre Vertreter*innen freuen uns über jede Anregung.

Sie möchten uns und unsere Positionen kennenlernen? Kein Problem!
Wir stellen heute vor:


Irmengard Galler:
„Familien sind die Zukunft einer Stadt“

Irmengard Galler liegen als gebürtige Bad Driburgerin und Mutter von inzwischen 3 erwachsenen Söhnen besonders familienpolitische Themen am Herzen. Als ausgebildete Dipl. Sozialpädagogin und freiberuflich praktizierende Sprachtherapeutin haben für sie besonders auch sozialpolitische Themen einen hohen Stellenwert.

Für Irmengard Galler sind Familien die Zukunft einer Stadt. Ohne Kinder haben Städte keine Zukunft, deshalb muß Bad Driburg attraktiv für Familien sein. Eine ausreichende Anzahl von Kinderspielplätzen sowie ein garantierter Kitaplatz und ein Schulangebot das Wahlmöglichkeiten bietet und hierbei die ländlichen Gemeinden mit einbezieht, müssen für Bad Driburg und seine umliegenden Dörfer selbstverständlich sein.

Auch für die ältere Generation darf eine lebenswerte Infrastruktur nicht fehlen. Ein harmonisches Miteinander von Jung und Alt gibt einer Stadt erst ein Gesicht.

Da sich die ÖDP seit jeher für soziale Gerechtigkeit einsetzt ist es für sie eine Selbstverständlichkeit, sich für eine menschenwürdige Asylpolitik und eine positive Willkommenskultur einzusetzen.

Die ÖDP Höxter-Lippe verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen