Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP-Landesparteitag in Münster

Am Samstag, 06.11.2021 tagten die Delegierten der Ökologisch-Demokratischen Partei Nordrhein-Westfalens in der Stadthalle Münster-Hiltrup. Für die Teilnehmenden galten die aktuellen Corona-Bestimmungen (3G-Regel - Zutritt nur geimpft, getestet oder genesen).
Für den Kreisverband Höxter-Lippe nahm Petra Flemming-Schmidt an dem Landesparteitag teil. Bereits früh am Morgen ging es für die Bad Driburgerin per Rad zum Bahnhof, per Bahn nach Münster und zu Fuß zur Stadthalle. Pünktlich um 10Uhr wurde der Landesparteitag vom 1. Vorsitzenden der ÖDP, Martin Schauerte eröffnet.
Im Mittelpunkt des Parteitags stand die Beratung des Landesprogramms der ÖDP für die im Mai 2022 anstehende Landtagswahl in NRW. Die Landesliste für diese Wahl hatte die ÖDP bereits am 5. Juni 2021 aufgestellt.

Mehr zur Landesliste auf: www.oedp-nrw.de/wahlen/landtagswahl-2022/landesliste

Große Zustimmung fand der Antrag zum Themenfeld „Queer“, der vom Landesvorstand eingebracht wurde. Der Text des Entwurfes wurde maßgeblich von der Spitzenkandidatin zur Landtagswahl 2022 Rita Nowak aus Recklinghausen erarbeitet und trägt den Titel:

„So wie du bist, bist du in Ordnung!“

Diesem Antrag ist ein Vorwort vorangestellt, dass wir an dieser Stelle einmal wiedergeben:
"Das Menschenbild der ÖDP ruht auf christlich-humanistischen Werten.
Insbesondere auf den Prinzipien der Toleranz, der Gewaltfreiheit, der
Gewissens- und Meinungsfreiheit, der Gerechtigkeit und der Solidarität. Aus diesem Selbstverständnis heraus sind wir in der ÖDP offen für Menschen verschiedener Religionen, Weltanschauungen und Identitäten. Diese Werte sind grundlegend für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben der Menschen. Die ÖDP setzt sich entschlossen für die Achtung und Einhaltung der Menschenrechte ein. Für die ÖDP als Menschenrechtspartei ist der Einsatz für die Rechte von Minderheiten selbstverständlich, denn Vielfalt bereichert eine Gesellschaft.
Queere Menschen werden auch heute noch Menschenrechte vorenthalten.
Diskriminierung und Ausgrenzung sind immer noch tägliche Erfahrungen – und das wollen wir ändern!"

Anmerkung: Der Begriff „queer“ meint lesbisch, schwul, Bi, Trans*, Inter* (LSBTI*)

Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen und Petra Flemming-Schmidt dankte Rita Nowak ausdrücklich für die Erarbeitung des Entwurfs.

Nach einem langen Tag mit intensiven, konstruktiven Diskussionen, Wortbeiträgen und Abstimmungen ging gegen 18.00 Uhr der Landesparteitag zu Ende. Und für die Bad Driburgerin stand wie auf dem Hinweg wieder die Rückreise zu Fuß, per Bahn und zum guten Schluss per Rad an.

Zurück